WYNE

1. Liebe Nelly, ich freue mich sehr, dass ich dich und WYNE als Teil unserer Female Founder Community vorstellen darf. Erzählt doch gerne ein wenig über dich und dein Unternehmen.


Liebe Lisa, ich freue mich riesig, Teil deiner Female Founder Community zu sein – vielen Dank für diese Chance! Ich bin Nelly (30), wohne in München und habe letztes Jahr wyne gegründet – ein richtiges Corona-Startup, zum 1. Lockdown im Homeoffice gestartet. Meine Leidenschaft zu Wein hat schon relativ früh begonnen, obwohl ich aus Celle, der Nähe von Hannover komme. Also wirklich keine Weinbau Region. Mit 15 Jahren war ich im Kino und habe einen Film gesehen (Ein gutes Jahr), der auf einem französischen Weingut spielt. Mit viel Romantik, mitten in den Weinbergen. Das hat mich fasziniert. Meine ersten echten Erfahrungen und meine Ausbildung zur Winzerin habe ich auf einem Weingut in Süddeutschland gemacht. Im Anschluss habe ich Internationale Weinwirtschaft studiert und auf renommierten Familien-Weingütern gearbeitet. Und jetzt habe ich zwar kein eigenes Weingut, aber bin Geschäftsführerin von wyne - das erste urbane Weingut Deutschlands.

Während meiner Zeit in der Weinbranche ist mir zunehmend aufgefallen, dass Wein stets verkompliziert wird. Mit wyne will ich das ändern, indem ich die Einfachheit in den Fokus stelle: Unsere Kunden sollen sich nicht durch eine riesige Auswahl kämpfen müssen, um dann doch wieder bei irgendeinem Wein zu landen. Genuss statt Elitismus. Mit meiner Expertise als Winzerin garantiere ich dafür, dass wir ausschließlich qualitative sowie leckere Weine anbieten.