DEAR DARLING BERLIN X FEMALE FOUNDER STORIES

ZOÉ LU



1. Liebe Larissa, liebe Ulrike, ich freue mich sehr, dass ich euch und ZOÉ LU als Teil unserer Female Founder Community vorstellen darf. Erzählt doch gerne ein wenig über euch und euer Unternehmen.


Wir sind ein Handtaschen Start-up aus München und haben eine wandelbare Handtasche auf den Markt gebracht. Unsere ZOÉ LU ist ein klassisches Saddlebagmodell mit ‘Wechselklappe’. Das Besondere ist, dass man die Klappe auf der Rückseite mit einem Reißverschluss befestigen und abnehmen, also somit wechseln kann. Dadurch kann man das Aussehen der Tasche komplett verändern und hat mit einer Tasche – viele Taschen. Wir haben ca. 40 verschiedene Klappenmodelle, dazu verschiedene Schultergurte - kurze Ketten, lange & breite Lederriemen, lange Ketten… etc. Man kann sich seine hochwertige Designer- Tasche also selbst zusammenstellen. Wir verbinden das ‘Praktische‘ mit dem ‘Schönen‘ und unsere Tasche bringt viele Vorteile auf den zweiten Blick mit sich:




  • Man muss den Tascheninhalt nicht mehr umräumen. Alles bleibt ja immer in dem Saddlebag Body. Man wechselt nur die Klappe.

  • Die Aufbewahrung der Klappen nimmt wesentlich weniger Platz in Anspruch, als die Aufbewahrung ganzer Taschen, das ist im Kleiderschrank praktische, aber auch zum verreisen. Die Klappen lassen sich ganz einfach flach in den Koffer legen.

  • Es ist nachhaltiger, als ‘ganze‘ Taschen zu kaufen. Eine Klappe verbraucht nur 30% der Ressourcen im Vergleich zu einer ganzen Tasche.

  • Auf Dauer auch günstiger als ‘ganze‘ Taschen. Wir haben eine hochwertige Ledertasche - nur eine Klappe zu kaufen ist natürlich günstiger!

  • Ein tolles Geschenk. Männer vor allem lieben unsere Tasche, denn sie wissen jetzt immer was sie verschenken können.

2. Viele junge Gründer*innen starten ihr Business erstmal alleine, sind aber auf der Suche nach Mitgründer*innen. Was macht ein gutes Gründungsteam für euch aus?


Natürlich muss man sich sehr gut verstehen, denn man verbringt ja unglaublich viel Zeit miteinander und man geht zusammen durch Höhen und Tiefen. Bei uns muss man dazu sagen - wir sind schon ‘Best Friends‘ seit wir 14 sind. Wir sind gemeinsam durch private und berufliche Höhen und Tiefen gegangen. Das hat uns immer noch mehr zusammengeschweißt. Und, wir sind super befreundet aber sehr verschieden. Ich, Larissa - bin eher furchtlos und ‘mache einfach‘ - Uli dagegen ist mehr ein sicherheitsliebender Mensch. Insofern ergänzen wir uns sehr gut. Und wir würden beide unser Unternehmen nicht mit jemand anderem machen wollen. Und auch nicht alleine. Geteilte Freude ist doppelte Freude und geteiltes Leid ist halbes Leid! Es gibt keinen, der die Sorgen genauso versteht, wie jemand der involviert ist und auch die Freude kann keiner so nachempfinden, der außenstehend ist! 

3. 2019 wart ihr mit ZOÉ LU zu Gast bei der TV-Show “Das Dinge des Jahres”. Wie seid ihr dazu gekommen? Wie habt ihr euch darauf vorbereitet?


Oh ja wow - wir waren sooooo nervös! Wir hatten 500 live Zuschauer und mussten unter anderen vor Joko Winterscheid und Lena Gercke präsentieren! Ich hatte Sorge, dass ich mich beim ‘Ausziehen’ im Kleid verheddere! 


Wir hatten unseren Auftritt mit einem Vocal Coach vorbereitet. Alles immer wieder geübt, damit es dann ‘nicht einstudiert‘ rüberkommt. Ich habe uns sogar die Köpfe der Jury ausgedruckt und an die Wand gehängt, damit sie uns nicht so fremd sind beim Auftritt! Es wäre utopisch zu denken, dass man das spontan machen könnte. Das muss man echt üben, sonst würde man auf der Bühne kläglich scheitern =)


Und ja, das hat uns extrem viel Bekanntheit verschafft. Die Sendung hatte über 1.5 Mio Zuschauer und wir hatten an dem Abend 66.000 Besucher gleichzeitig in unserem Shop. Es war verrückt. Eine spannende Erfahrung und für uns das Beste was uns passieren konnte! Und, ich hatte uns aus einer ‘Laune‘ heraus heimlich angemeldet. Wir hatten im Sommer 2018 kaum Verkäufe und ich dachte mir - wir müssen da irgendwas machen um bekannt zu werden. Jeder, der unsere Idee kennenlernt findet sie toll und wird Kunde - aber es kennen uns einfach zu wenig Leute! 


Ja, so kam es dazu, dass wir 2 Wochen nach Anmeldung die Einladung zum Casting bekommen haben. Im November war dann der Dreh des Trailers, im Januar 2019 die Aufzeichnung im Studio und im März 2019 dann die Ausstrahlung. Und, ich kann es nur jedem empfehlen es zumindest zu versuchen. Das ganze Team von ProSieben war super nett und hilfsbereit! Sie haben uns unterstützt und Tipps gegeben wo immer sie konnten und versucht uns die Aufregung zu nehmen. 

4. Was ist das verrückteste, was euch seit der Gründung von ZOÉ LU passiert ist?


Unsere erste eher zufällige Kooperation mit einer Bloggerin. Das war quasi gleichzeitig mit unserer Anmeldung bei ‘Das Ding des Jahres‘. Wie gesagt haben wir im Sommer 2018 fast nichts verkauft und ich war echt traurig und frustriert. Dachte, mist - vielleicht müssen wir uns jetzt echt wieder Design Aufträge suchen und für andere Arbeiten. Dazu hatte ich überhaupt keine Lust. Unser Influencer Marketing war bis zu dem Zeitpunkt noch sehr unprofessionell und wir hatten nicht so den richtigen Plan wie wir das angehen sollten, waren uns auch teamintern etwas uneins darüber. 


Und dann kam eine Bloggerin auf uns zu, nachdem sie unsere Instagram Werbeanzeige gesehen hatte. Sie war so begeistert von der Idee, dass sie uns angeschrieben hat. Das passiert eher selten. Sie hatte damals auch schon um die 55K Follower. Uli war im Urlaub, Jennifer unsere damalige Mitgründerin auch. Und die Bloggerin kam zu mir ins Büro. Wir haben über die Tasche gequatscht und sie war super begeistert und wollte ihrer Community unser Konzept vorstellen. Ich hab dann ganz naiv zu ihr gesagt, ‘Du kannst gerne eine Tasche und 2 Klappen haben, dazu 2 Schulterriemen, aber Geld hab ich keins dafür‘ - haha. Sie meinte noch, sollen wir vielleicht einen Rabattcode für meine Community machen? Das wollten wir bei ZOÉ LU eigentlich nicht so, aber dann dachte ich daran, dass wir im August überhaupt nichts verkauft haben und habe ihr einen 20% Code gegeben. 


Zu Hause hat sie dann eine 20 minütige Story über unsere Tasche in Instagram gepostet. Sie hat so viel über unser Konzept erzählt und mit Begeisterung geteilt, dass ihre Follower uns dann innerhalb von wenigen Stunden leergekauft haben! 


Das war verrückt! Wir konnten das gar nicht glauben! Uli und Jennifer haben mich aus dem Urlaub angerufen: “Larissa, was hast DU gemacht!?!?!” Das war zu lustig und es hat uns die Augen geöffnet, dass das Influencer Marketing funktioniert. Seitdem betreiben wir das auch professioneller - und erfolgreich!

5. Einen Kunden einmal für sich zu gewinnen ist toll. Denselben Kunden noch mal für sich zu gewinnen, ist noch toller! Welche drei Tipps habt ihr, wie man langfristig gute Kundenbeziehungen aufbauen kann?


Puh, bei uns ist das tatsächlich ‘leicht‘, denn wer einmal mit ZOÉ LU angefangen hat, muss ja weitermachen :) Eine andere Tasche macht ja dann mehr Sinn. Wir bringen regelmäßig neue Klappen, Riemen und Taschenkörperfarben auf den Markt. Bald auch neue Taschengrößen, auf die unsere bisherige Klappe passt und gegen Ende des Jahres wird es auch andere Taschentypen geben und wir werden unser Konzept ausbauen. Außerdem werden wir immer weiter Produkte launchen, die zu uns passen. D.h. alle Produkte müssen einen echten Mehrwert bieten und schön sein. Wie z.B. unser Geldbeutel. Er hat ein herausnehmbares Innenteil, welches man dann zum Ausgehen nehmen kann, wenn man nicht seine ganzen Wertsachen dabei haben möchte. 


Wir arbeiten natürlich mit Email Marketing, das funktioniert bei uns sehr gut, denn die Leute wollen nicht verpassen, wenn es bei uns neues gibt. Dann betreiben wir wie gesagt Influencer Marketing sehr erfolgreich. Außerdem natürlich Performance Marketing. Mit YouTube und Pinterest Anzeigen starten wir jetzt auch. Mal sehen, wie das anläuft.


Cross-Selling in unserem Shop machen natürlich auch total Sinn. Denn es ist oft schon schwer sich zu entscheiden. Das wollen wir auf jeden Fall auch noch verbessern und den Kunden richtige Bundles und Vorschläge bringen, was gut zusammen passt. Auch müssen wir z.B. den Einstieg einfacher machen. Die Kunden haben eine Overload und können sich nicht entscheiden mit was sie beginnen sollen.


MORE INFOS


Wenn du mehr über Larissa, Ulrike und ZOÉ LU erfahren möchtest, schaue gerne hier vorbei:


Zur Website: www.zoelu.com

Zu Instagram: @zoelu_official